FC Bayern München – FC Barcelona Bayern im Finale des Audi-Cups gegen Barca im Vorteil?

FC Bayern München vs. FC Barcelona, 27.07.2011, 20.45 Uhr
Competition: Audi-Cup
Stadion: Allianz-Arena (München)
Anbieter: PartyBets

Welcher FC triumphiert? Der aus Bayern oder der aus Barcelona? Die Antwort auf diese spannende Frage gibt es heute Abend beim Finale des Audi-Cups (ab 20.45 Uhr live im ZDF und In-Play bei PartyBets)!

Die Ausgangslage:
Beim hochkarätig besetzten Audi-Cup in München will sich der FC Bayern den letzten Feinschliff für die neue Bundesliga-Saison holen. Im gestrigen Halbfinale gegen den AC Mailand zeigte das Team von Neu-Trainer Jupp Heynckes beim Wiedersehen mit Ex-Kapitän Mark van Bommel eine ansprechende Leistung. Aufgrund mangelnder Chancenverwertung fiel die Entscheidung aber erst im Elfmeterschießen. Denn das bajuwarische Star-Ensemble um Arjen Robben & Co. erreichte nach 90 Spielminutentrotz drückender Überlegenheit nur ein 1:1-Unentschieden gegen den italienischen Meister, um anschließend mit 5:3 i.E. zu triumphieren. Der Lohn: Im Traumfinale des Audi-Cups wartet nun der FC Barcelona, der sich seinerseits mit 6:4 i.E. (2:2) gegen den SC Internacional Porto Alegre durchsetzen konnte.

Kader / Wer fehlt?
Was soll man eigentlich noch zum FC Barcelona sagen? Zehn Titel hat Barça in den letzten drei Jahren geholt, allesamt unter der Regie von Trainer Josep “Pep” Guardiola. Beispiele gefällig? Kein Problem: Die Katalanen gewannen u.a. drei Mal in Folge die spanische Meisterschaft, zwei Mal holten sie außerdem die UEFA-Champions-League. Spieler wie Messi, Puyol, Iniesta, Xavi und Villa gehören zur absoluten Crème de la Crème des internationalen Spitzenfußballs, kurzum: Der FC Barcelona ist aktuell das Maß aller Dinge auf der großen Fußball-Bühne! ABER: Im Finale des Audi Cups tritt die Guardiola-Elf, die erst vor einer Woche in die Saisonvorbereitung gestartet ist, ohne ihre Top-Stars wie Messi, Xavi, Puyol, Mascherano, Milito und Alves.

Die Bayern müssen dagegen auf Ribéry und Robben verzichten. Das kongeniale Offensiv-Duo fehlt verletzungsbedingt.

1-x-2-Quoten:
Der 3-Weg-Markt erwartet offenbar ein Finale auf Augenhöhe: Während der FC Barcelona bei Siegquoten um 2.60 gehandelt wird, geht der FC Bayern München bei Quoten um 2.50 als hauchdünner Favorit in die Partie.

Mein Fazit:
Unter “normalen” Umständen wird der FC Barcelona von zehn Duellen mit dem deutschen Rekordmeister mindestens sechs für sich entscheiden. Mit einer B-Elf und ohne Schlüsselspieler wie Messi, Puyol und Xavi werden die Katalenen ihren dominanten Spielstil aber nicht durchziehen können. Vor allem nicht gegen einen FC Bayern München, der seinerseits ebenfalls herausragende Akteure in den Reihen hat und den Anspruch hegt, auf Europas großer Fußbball-Bühne eine gewichtige Rolle zu spielen. Einziges Handicap: Auch die Bayern müssen mit Robben und Ribéry auf zwei wichtige Stammspieler verzichten. Dennoch sehe ich die Heynckes-Elf im Vorteil: Erstens, weil Barcelona erst am gestrigen Spieltag aus Spanien nach München angereist ist, zweitens weil “Don Jupp” keine B-Elf auf den Rasen schickt und drittens, weil sich Schweinsteiger & Co. vor heimischer Kulisse präsentieren. Einen Sieg der Spanier schließe ich daher aus und empfehle folgende Wetten:

Mein Tipp: FC Bayern München @ 2.50 PartyBets
Mein Tipp: Unentschieden @ 3.25 PartyBets (zur Absicherung)

Dieser Beitrag wurde unter Fußball veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>