Suchen
News

Sportingbet lehnt erstes Übernahme-Angebot von William Hill in Höhe von 350 Mio Pfund ab

01.10.2012
Ende vergangener Woche häuften sich Medienberichte, dass Buchmacher William Hill zusammen mit der europäischen Glücksspielgruppe GVC die Wettfirma Sportingbet übernehmen wolle. Zuerst hieß es, man befinde sich bisher nur in ersten Gesprächen. Gestern Abend wurde dann vermeldet, dass es schon ein erstes Übernahme-Angebot gegeben habe. Dieses Angebot in Höhe von 350 Millionen Pfund soll Sportingbet aber abgelehnt haben.

Weitere Infos werden am Mittwoch erwartet, wenn Sportingbet seine Zahlen aus dem letzten Geschäftsjahr präsentiert. Vor William Hill soll auch Ladbrokes Interesse an Sportingbet gezeigt haben. Bis zum 16. Oktober können William Hill und GVC nun ein neues, verbessertes Angebot abgeben.


« Voriger Eintrag | Zur Übersicht | Nächster Eintrag »