Der letzte Text: Der FC Liverpool trifft auf Manchester City

Mit diesem Text endet meine Tätigkeit auf dieser Website. Ich bedanke mich für eine schöne Zeit. Standesgemäß möchte ich mich mit einer Meinung über ein Spiel an Silvester verabschieden. In England wird bekanntlich fleißig gespielt, Spieltag 19 in der Premier League steht an. Um 18:30 Uhr empfängt der FC Liverpool von Jürgen Klopp Manchester City zu einem Spitzenspiel.

Beide Teams stehen oben in der Tabelle, es ist also ein absolutes Spitzenspiel. Die Quoten sehen so aus bei mybet: 2.45 für den FC Liverpool, 3 für Manchester City und 3.40 für ein Unentschieden. Ich prognostiziere ein enges Spiel mit dem besseren Ausgang für die Mannschaft, die in Deutschland besonders im Fokus steht. Okay, wegen der Trainer sind es eigentlich beide Teams, doch ich meine Liverpool.

In der Tabelle geben sich beide Teams wie angedeutet nicht viel. Die meisten Enttäuschungen mussten jedoch die Fans von Manchester City verkraften und ich habe so das Gefühl, als wenn diese Mannschaft von ihrem Trainer nicht so wirklich verstanden wird – oder ist es umgekehrt? In Liverpool läuft es fast schon besser als gedacht, erst vor wenigen Tagen gab es einen lockeren Sieg.

33 Mal trafen beide Mannschaften aufeinander, 15 Mal gewann das diesmalige Heimteam, 12 Mal der Gast und es gab darüber hinaus sechs Unentschieden. Die letzten drei Spiele gingen alle für den FC Liverpool aus, zwei Siege davon waren sehr klar. Das zeigt also, dass meine Tendenz nicht ganz so falsch sein kann und als Heimteam hat die Klopp-Elf natürlich ohnehin Vorteile. Vielleicht habe ich zum Abschluss meiner Tätigkeit für diese Website ja noch einmal recht.

 

Veröffentlicht unter Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

Boxing Day: Der Tabellenführer empfängt in England einen Außenseiter

Boxing Day – wer sich für Sport interessiert, dem wird die Bezeichnung für den zweiten Weihnachtstag in England eine Gänsehaut verursachen. In vielen Sportarten finden viele, viele Ereignisse statt, während in anderen Ländern einfach gesagt nichts passiert. Besonders im Fußball geht es zur Sache.

Wobei ich schon finde, dass die Ansetzungen für diesen Spieltag in der Premier League nicht der ganz große Knaller sind. Ausgesucht habe ich mir am 18. Spieltag der Serie die Begegnung des Tabellenführers FC Chelsea London gegen den FC Bournemouth. Bei mybet werden folgende Quoten gezahlt: die Londoner sind natürlich klarer Favorit mit 1.35, der Außenseiter bringt neunfaches Geld und auch ein mögliches Unentschieden wäre lohnend mit der Verfünffachung des Einsatzes. Der Anpfiff ist um 16 Uhr.

Einfach gesagt spielt der Tabellenführer gegen ein Team aus dem Mittelfeld. Da ist also ein klarer Sieg normalerweise zu erwarten. Doch diese beiden Mannschaften haben sich zweimal getroffen und es gewann nicht immer der FC Chelsea. Im vergangenen Dezember setzte es zu Hause eine Niederlage von 0:1. Die Revanche war im vergangenen April fällig, auswärts gewannen die Londoner mit 4:1. Sie sind Favorit und ich gehe auch von einem Erfolg aus, doch an Weihnachten sollen immer wieder Wunder geschehen. Und das ist in Bezug auf den englischen Fußball noch nicht einmal eine Floskel. Gerade an diesem Spieltag sind Überraschungen Jahr für Jahr an der Tagesordnung, wie die Erfahrung lehrt, weshalb auch immer. Ich prognostiziere einfach mal, dass es ein engeres Spiel wird, als die Experten vermuten.

 

Veröffentlicht unter Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

FC Bayern München – RB Leipzig: Das Spitzenspiel

So sehr die Planung in der Bundesliga auch kritisiert wird weil die Hinserie erst im Januar endet, so sehr passt es, dass das absolute Spitzenspiel ausgerechnet am letzten Spieltag vor Weihnachten stattfindet: der FC Bayern München empfängt heute ab 20 Uhr seinen überraschenden Herausforderer RB Leipzig.

Was werden die Medien wieder alles schreiben, wenn es nicht den erwarteten Sieg gibt? Vermutlich wird es heißen, dass die Bayern nicht überzeugen in dieser Saison, dass das Alter der Spieler zu hoch ist und dass die Leipziger nun auf immer und ewig ein harter Konkurrent sein werden. Aufgrund der Philosophie des Spiels, weil die Spieler jung sind und so weiter und so fort. Es ist leider eines der Spiele, wo keine guten Quoten zu erwarten sind. So ist es ja immer bei den Bayern. Gezahlt werden auf ihren Sieg beispielsweise bei mybet 1.40, für einen Triumph der Leipziger gibt es erstaunlicherweise achtfaches Geld und auf ein Unentschieden 4.90.

Ich bin wahrlich kein Fan des FC Bayern München, habe aber auch nichts gegen diese Mannschaft. Sie wird Favorit werden, vor heimischem Publikum darf sie nicht gegen die Leipziger verlieren. Wenn es drauf ankommt, werden die Spieler 100 % und mehr geben – und es kommt darauf an. Sie wissen, dass sie unruhige Weihnachten feiern würden, wenn sie nicht als Tabellenführer in die Pause gingen.

Leipzig ist nicht mehr ungeschlagen, verlor vor zwei Spieltagen ausgerechnet bei einem potentiellen Absteiger in Bayern: dem FC Ingolstadt. Dass die Bayern stärker sind als diese Mannschaft, steht natürlich fest. 😉 Der Sieg am Samstag gegen Hertha BSC Berlin wird zumindest wieder Ruhe gebracht haben, bei einer weiteren Niederlage wären die Schlagzeilen wieder so gewesen, dass man nur den Kopf hätte schütteln könnte. Für das heutige Spiel war der Sieg wichtig, denn der Erste spielt gegen den Zweiten. Und für mich gewinnt der Erste. Denn noch haben die Leipziger nicht das Niveau der Bayern. Aufgrund der Quote wünsche ich mir allerdings einen Sieg des Herausforderers…

 

Veröffentlicht unter Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

Das überraschende Duell der Kellerkinder am Dienstag

Seltsamerweise ist Mitte dieser Woche zwar das Ende des deutschen Fußballjahres, doch die Hinserie ist noch nicht vorüber. Es ist Spieltag 16: Hier haben die Planer rätselhaft entschieden, sie hätten auch vor einer Woche am Dienstag und Mittwoch spielen lassen können und schon hätte es einen perfekten Abschluss gegeben. An diesem Dienstag interessiert mich vor allem das Spiel von Borussia Mönchengladbach gegen den VfL Wolfsburg. Zwei Mannschaften in der Krise hoffen darauf, das Jahr doch noch einigermaßen versöhnlich zu beenden.

mybet lobt folgende Quoten aus: dass zu Hause zumindest meist gut spielende Borussia Mönchengladbach bringt 1.80 (also bemerkenswert wenig), ein Unentschieden 3.60 und auf die Wolfsburger gibt es lohnende 4.55. Dort ist nichts mehr wie es war und auch der Sieg am letzten Samstag hat daran nichts geändert. Beide Mannschaften haben mehr Potenzial als der Stand in der Tabelle besagt. Doch genau das ist gefährlich. Rein objektiv betrachtet wäre demnach aber ein Remis kein unlogisches Ergebnis.

Ich gehe trotzdem mit Borussia Mönchengladbach. Bei einer weiteren Niederlage würde der Trainer vermutlich tatsächlich zur Disposition stehen, egal was der Sportdirektor behauptet. Doch die Mannschaft hat ordentliche Spiele in den letzten Wochen gezeigt, vor allem international. Also wenn es darauf ankam. Und das tut es jetzt. In Augsburg hätte man am Wochenende zwar nicht verlieren dürfen, doch es war knapp und diverse Ereignisse in diesem Spiel haben letztlich zum negativen Ausgang geführt.

Der VfL Wolfsburg hat Eintracht Frankfurt geschlagen. Das war sicherlich etwas wert, doch es ist nun nicht alles gut. In der Mannschaft stimmt es einfach gesagt nicht. Die Spieler geben nicht 100 % und wenn in diesem Spiel wieder einmal etwas nicht so läuft wie geplant, werden wieder Probleme auftreten. Dazu muss man kein Prophet sein.

Meine Tendenz geht also trotz der nicht überzeugenden Quote zu Borussia Mönchengladbach, ich kann mir aber auch ein Unentschieden vorstellen.

 

Veröffentlicht unter Fußball | Hinterlasse einen Kommentar

RB Leipzig oder Hertha BSC Berlin: Wer nimmt den Erfolgsfaden wieder auf?

Keine wichtigen Spiele unter der Woche, das bedeutet, dass ich mich am Spieltag 15 mit zwei Begegnungen in der Bundesliga näher beschäftige. Dies ist Text 2. Mich interessiert das Spiel von RB Leipzig gegen Hertha BSC Berlin am Samstag um 15:30 Uhr. Und zwar vor allem mit dem Rückblick auf das letzte Wochenende.

Als Tabellenführer verloren die Leipziger ausgerechnet in Ingolstadt. Also beim einstigen Verein des aktuellen Trainers. Der Ball wollte einfach nicht in das Tor, sagte dieser nach dem Abpfiff. Doch letztlich zeigte sich nur mal wieder, dass es keine Mannschaft gibt, die immer nur überzeugt. Das mögen die Experten im Vorfeld eines Spieltages immer anders erwarten, doch vor einer Woche zeigte sich, wie wahr diese These ist. Denn auch die Berliner verloren als hoher Favorit, zu Hause gegen Werder Bremen. Und die Bremer, bekanntlich unten in der Tabelle stehend, waren eindeutig besser beim 1:0. Erstmals nach einer langen Serie verlor der Hauptstadtclub im heimischen Stadion.

Die Mannschaft, die dieses Spiel nicht gewinnt, wird meiner Vermutung nach in der Presse mit dem Wort Krise belegt. Denn so ist es leider in unserer Zeit: es gibt nur Schwarz oder Weiß. Lange lief alles gut und dann klappt einmal weniger und schon ist das Gute vergessen.

Vielleicht gewinnen beide Mannschaften nicht. Ich tendiere persönlich zu einem Unentschieden, was bei mybet die Quote 3.70 bringt. Ein Erfolg des RB Leipzig bringt lächerlich geringe 1.65 und ein Berliner Sieg bemerkenswert hohe 5.60. Bei dieser Quote lohnt sich eine Wette auf die Hertha. Einmal davon ausgehend, der Gast tatsächlich vor einer Woche nur einen schlechten Tag hatte und an einem aufstrebenden Gegner scheiterte und dass Leipzig Ingolstadt ein wenig unterschätzte und vom Pech verfolgt war, erscheint mir aber auch ein Remis wahrscheinlich.

Veröffentlicht unter Fußball | Hinterlasse einen Kommentar